Streckenbedingungen in Tehvandi waren noch nie besser

In wenigen Tagen starten die weltbesten Biathleten auf der BMW IBU Weltcup-Etappe in Otepää. Das Skistadion Tehvandi ist mit einem dicken Schneeteppich bedeckt und die Organisatoren haben keine Sorgen um den Schneemangel.



Foto: Hendrik Osula


Laut Hillar Zahkna, dem Vorsitzenden des Wettkampfkomitees der Weltcup-Etappe in Otepää, sind die Streckenbedingungen in Tehvandi besser als je zuvor. „Die Streckenbedingungen in Tehvandi sind momentan großartig. Sie waren kaum jemals besser,“ sagte Zahkna. Wenn vorletztes Jahr der große Wettkampf in Otepää wegen Schneemangels abgesagt wurde, gibt es diesmal laut Zahkna überall genug Schnee. „Vielmehr mussten wir uns mit der Schneeräumung befassen, sowohl vom Schießstand als auch von den Parkplätzen,“ fügte er hinzu


Die folgenden Tage versprechen eine sehr günstige Prognose sowohl für die Organisatoren als auch für die Teilnehmer. „Die Kälte der Nacht hilft sehr und die Plusgrade am Tag machen uns nichts aus,“ fügte Zahkna hinzu. Er prognostiziert, dass die Strecken an den Renntagen schnell und die Zeiten der zurückgelegten Distanzen sehr kurz sein werden. An den vier Wettkampftagen wird es Sprint, Massenstart, Mixed-Staffel und Single-Mixed-Staffel geben.

Die BMW IBU Biathlon Weltcup-Etappe findet vom 10.–13. März 2022 in Otepää statt. Die Wettkampfstätte wird täglich drei Stunden vor dem ersten Start geöffnet, so dass die Zuschauer die Möglichkeit haben, schon früh einzutreffen und das schöne Wetter zu genießen. Vor dem Wettkampf können Sie den lokalen Kulturweg kennenlernen und Zeit im Catering- und Verkaufsbereich verbringen. Außerdem gibt es einen speziellen Kinderbereich für die Kleinen.